Homepage Heimatverein Werne e.V. - Heimatverein Werne e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
AKTUELLES
Fotos gesucht
Die Zeit von 1945 - 1955 - die Phase des Wiederaufbaus nach dem II. Weltkrieg - beschäftigt uns aktuell in der Geschichtswerkstatt. Um diese Zeit auch bildlich darstellen zu können, suchen wir Fotografien aus dieser Zeit. Schwerpunkt ist hierbei die Landwirtschaft. Zentrales Zugtier für alle Fahrzeuge auf unseren Straßen und auf dem Feld war das Pferd. - Sollten Sie Fotos besitzen, auf denen Pferde ihre unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten zeigen, dann stellen Sie uns diese bitte zur Verfügung. Die Originale erhalten Sie selbstverständlich zurück. - Die Bilder können Sie im Stadtmuseum abgeben oder auch an Mitglieder unseres Vorstandes weitergeben.

Dienstag, 28. August 2018
Wir fahren mit dem Bus zur Wewelsburg und zur Dom- und Stadtbesichtigung nach Paderborn. Der Bus fährt um 9.00 Uhr vom Parkplatz am Solebad, gegen 09.05 Uhr ab Bushaltestelle Sparkasse Maria-Frieden. Der Kostenanteil für Besichtigungen und Busfahrt beträgt 25,00 € und wird im Bus kassiert. Die Rückkehr ist für 19.00 Uhr vorgesehen. Anmeldungen sind erforderlich bei Joseph und Ursula Funhoff unter Telefon: 02389 3641. Nichtmitglieder werden zunächst in einer Reserveliste geführt.

Sonntag, 2. September 2018
Die Kolpingsfamilie Werne an der Lippe feiert ihr 125jähriges Bestehen. Hierzu sind auch alle Heimatfreunde recht herzlich eingeladen. Beginn der Jubiläumsfeier ist um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst im Kolpinggarten. Danach ist der Tag geprägt von verschiedenen Aktivitäten. Auch für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.
Die nächsten Termine

Die Termine für das Jahr 2018 finden Sie unter "Veranstaltungskalender". Die nächsten Termine sind:
__________________________________________

Donnerstag, 23. August 2018
Ganztagesradtour
__________________________________________

Dienstag, 28. August 2018
Busfahrt zur Wewelsburg und nach Paderborn
__________________________________________

Sonntag, 2. September 2018
125 Jahre Kolpingsfamilie Werne an der Lippe
__________________________________________

Donnerstag, 6. September 2018
Radtour "Wir erkunden unsere Heimat"
__________________________________________

Haben Sie Rückfragen zu unseren Veranstaltungen? Wenden Sie sich bitte an Joseph und Ursula Funhoff unter Telefon: 02389 3641 oder unter E-Mail: joseph.funhoff@t-online.de

Bilder aus Alt-Werne
WISSENSWERTES
MÖNSTERLÄNNER PLATT
Wie freu`ich mich der Sommerwonne!

 Wie freu`ich mich der Sommerwonne,
 Des frischen Grüns in Feld und Wald,
 Wenn`s lebt und webt im Glanz der Sonne
 Und wenn`s von allen Zweigen schallt!
 
 Ich möchte jedes Blümchen fragen:
 Hast du nicht einen Gruß für mich?
 Ich möchte jedem Vogel sagen:
 Sing, Vöglein, sing und freue dich!
 
 Die Welt ist mein, ich fühl es wieder:
 Wer wollte sich nicht ihrer freu`n,
 Wenn er durch frohe Frühlingslieder
 Sich seine Jugend kann erneu`n?
 
 Kein Sehnen zieht mich in die Ferne,
 Kein Hoffen lohnet mich mit Schmerz;
 Da wo ich bin, da bin ich gerne,
 Denn meine Heimat ist mein Herz.


Hoffmann von Fallersleben
Wäen

Wao üöwer Lipp un gröne Miärsk - De Hellwegg wenkt met Suerland, Wao bunten Kaih geruhsam griäst - Un Pütt und Plog gaoht Hand in Hand,
    Dao sin´k an Hus, Dao sin´k in Wäen,
    Un Niärns nich op de Welt sin ick so gäen!

Wao sick um Kiärk un Linnenbaim - de pricken Fachwiärkhuser riegt, Wao op´n Markt dat Raothus noch - von längst verstriiekne Jaohren tügt,
    Dao sin´k an Hus, Dao sin`k in Wäen,
    Un Niärns nich op de Welt sin ick so gäen!

Wao tiegen Spiell un Sport, Kultur - Un Wiettenschopp nicht trügge steiht, Wao Gest  un Fueselstüörerei - wao Handwiärk un Gewerbe blaiht,
    Dao sin´k an Hus, Dao sin´k in Wäen,
    Un Niärns nich op de Welt sin ick so gäen!

Wao summerdags in´t Solebad - en munter Liäbben planskt un springt, Wao in´t Buskett de Nachtigall -in´n Hagen langs de Huorne singt,
    Dao sin´k an Hus, Dao sin´k in Wäen,
    Un Niärns nich op de Welt sin ick so gäen!

Wao man op Trü un Glauben häölt, met Guott sien Dagewiärk anfänk, Wao´t Hiärt an Heimatspraok, Sim-Ju, an Naoberschopp un Brüke hänk,
    Dao sin´k an Hus, Guott siäng mien Wäen,
    Denn niärns nich op de Welt sin ick so gäen.

aus: Nu luster es
von Toni Schmedding-Elpers
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt